find us on facebook

Zoltán - Asian style mixed pix
DIE JAPANISCHE TÄTOWIERKUNST

Irezumi, formeller auch Horimono genannt, sind die traditionellen japanischen Tätowierungen,
die den ganzen Körper bedecken.
Asiatische Tattoos haben eine lange Tradition. Zu den Tattoo-Motiven der Ursprünge sind in neuer
Zeit die Manga-Tattoo-Motive verstärkt hinzugekommen, die sich immer größerer Beliebtheit erfreuen.
Im Gegensatz zur westlichen Welt, in der es in den einzelnen Zivilisationen jeweils nur einen Gott gibt,
gibt es im asiatischen Raum heute noch eben so viele verschiedene Götter wie früher. Es gibt sie mit den
unterschiedlichsten Erscheinungs-Bildern, Eigenschaften, sowie für die
unterschiedlichsten Bedürfnisse oder Ereignisse.
Zählt man noch die unzähligen asiatischen Dämonen und Geister hinzu, dann kommt man eine Personen-
und somit Motiv-Zahl, die viele Bücher füllt.
Asiatische Tattoomotive liegen vor allem bei uns in Europa nach wie vor unglaublich im Trend. Umfangreiche
Motivwelten und starke Bedeutungen prägen diese Stilrichtung. Es ist der Hauch von Exotik, mit dem wir uns
umgeben, wenn wir uns ein asiatisches Motiv stechen lassen.
Durch zahlreiche Studienreisen in Asien habe ich die feine Kunst der Bildersprache des Ost-asiatischen Tätowierungen
erlernt. In den vergangenen Jahren habe ich aus Japan und Taiwan namenhafte Künstler als Gasttätowierer eingeladen.
Meinen Stil hat der leider zu früh verstorbene Takami Horikoshi erheblich beeinflusst. Er war ein Freund und mein Sensei.
In Taiwan nehme ich in Taipei und in Kaohsiung regelmässig an Tattooconventions Teil, und arbeite dort öfter als
Gasttätowierer u.A. bei den berühmten East-Tattoo. Asiatische Tattoos zeichne ich meisstens freihand, nur so kann ich
die Dynamik der Bilder an den Körper in vollkommenen Einklang bringen. Auf folgende Seiten könnt ihr einige meine Arbeiten
aus dem Japanischen bereich sehen.
Ausgewählte Werke von Zoltán - Asian style mixed pix.

Impressum / Web Art

Statistik
User: 215115
Views: 873114
Online: 1