find us on facebook

Zoltán - Old-New-school/Neo-trad
Eine Stilrichtung muß verschiedene Kriterien erfüllen
oder mehrere Kriterien zu einer Einheit vereinen.
Nehmen wir als Beispiel den Tattoo-Stil Oldschool. Ganz
gleich, ob man Motive wie Hula Mädchen eine Geisha,
ob eine Blume oder einen Anker - bei Oldschool
können die unterschiedlichsten Dinge tätowiert werden .
Mit Old School bezeichnet man die frühen Tattoo
Motive, die aus der Anfangszeit der Elektrischen
Tätowierung stammen.Meisstens waren es zuerst Motive,
deren Bedeutung mit der Überfahrt des Äquators
zu tun hatten oder auf welchem Schiff man gefahren
war, so wurden die Motive immer mehr auf die
Sehnsüchte und Wünsche der Matrosen ausgerichtet.
Neben Schiff und Schwert tätowierte man immer
häufiger hübsche Mädchen, eine Palmen Insel,
aber auch ein Herz oder ein Kreuz. Der Amerikaner
kennt den Tattoo-Style "Oldschool" nicht. Er sagt
stattdessen "Western-Traditional". In beiden Fällen,
ob Oldschool oder Traditional, sind die zwischen
1920 bis 1960 modern gewesenen Seefahrer-Tattoos
gemeint. Das waren die Leuchtturm-Motive, die
Segelschiffe, die Schwalbe mit einem Liebesbrief,
die Schlange, Banderolen mit und ohne Schriftzug,
Pin-up Girls, Herz mit Flamme, Kreuz, Tiger- und
Panther Kopf, Herz mit Dolch, Rose, Kanonen, Hände usw.
Hauptmerkmal des Tattoostil Old-School: Kräftige
Linienführung der Motiv Umrandungen, wenig
Farben - meistens nur die Grundfarben, dunkle
schwarze Schattierung. Motive aus der Zeit um 1900.
New School Tattoos werden dynamischer gezeichnet,
verschiedene Farbverläufe und unterschiedliche
Linienstärken, und Graffiti-Elemente kommen zu
Gebrauch. Nicht nur die Tattoo-Vorlagen und die
Tattoo-Motive werden von Jahr zu Jahr besser, auch
die Tätowierer steigern sich in Qualität und Fantasie,
sodass immer wieder neue Richtungen und damit
neue Tattoo-Styles entstehen. Neo-Traditional ist
moderner "Oldschool-Tattoo-Style". Das bedeutet,
dass man die herkömmliche Art zu tätowieren:
Dicke schwarze Außenlinien mit kräftigen Füllfarben
in rot, blau, grün, übernommen hat. Dieser Stil ist
mit Fine-line Technik verfeinert, Lichteffekte und
weiche Farbverläufe werden in die Bilder gehaucht.
Sowohl Powerline wie auch Single Fine-line Technik
wird innerhalb eines Bildes verwendet. In den
Vorlagen werden Barocke und Jugendstil Elemente
oft mit Comic Stil vermischt. Grenzen werden
überschritten, indem man z.B. Darth Vader in
Comic Stil von Oldschoolrosen umgeben und
Barockverzierungen verfeinert zeichnet. Heimische
Tiermotive wie Eulen, Vögelchen und Vogelkäfige,
Hirsche etc. oder Motive aus der viktorianischen
Zeit oder der Aera der Weimarer Republik sind
derzeit beliebte Themen die aufgegriffen werden.
Die Künstler benutzen eher europäische Themen
- im Gegensatz der bisherig beliebte asiatischen
oder amerikanischen Einflüssen. Es ist eine Art Suche
nach unseren Wurzeln, eine romantisierung der
Tattookunst.
Ausgewählte Werke von Zoltán - Old-New-school/Neo-trad
Impressum / Web Art

Statistik
User: 215115
Views: 873118
Online: 1